Rückenschmerzen oder Dorsalgien

Rückenschmerzen sind ein häufiges Leiden und erfordern meist keine medizinische Behandlung. Sie entwickeln sich in der Regel innerhalb weniger Tage günstig. Der medizinische Fachbegriff für Rückenschmerzen lautet „Dorsalgie“.

Solange die Schmerzen nicht mehrere Wochen lang anhalten oder mit Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung einhergehen, sind Röntgenaufnahmen nicht notwendig.

Ursachen

In den meisten Fällen entstehen Rückenschmerzen aufgrund von mechanischen Problemen der Wirbelsäule, z. B. Muskelverspannungen. Sie können nach einer „falschen Bewegung“, einer ungewöhnlichen Anstrengung oder einem Sturz auftreten. Ernsthafte Ursachen sind glücklicherweise selten. So können die Schmerzen vor allem bei Osteoporosepatienten infolge eines Wirbelbruchs auftreten.

Chronische Dorsalgien haben andere Ursachen, sie können zum Beispiel infolge einer Arthrose auftreten.

Behandlung

Die Behandlung richtet sich nach der Intensität und der Ursache der Schmerzen. In den meisten Fällen verschwinden die Symptome innerhalb weniger Tage.

Medikamente können die Schmerzen lindern: Zum Einsatz kommen Paracetamol (Panadol, Dafalgan etc.), gelegentlich zusammen mit Entzündungshemmern, z. B. Ibuprofen (Irfen, Algifor etc.). Bei starken Schmerzen kann ein Kombinationspräparat aus Paracetamol und Codein verabreicht werden.

Parallel zur Medikamenteneinnahme ist es wichtig, sich je nach Art der Schmerzen weiter zu bewegen: Die Heilung erfolgt schneller bei Personen, die sich bewegen, als bei solchen, die den gesamten Tag über nur sitzen oder liegen.

Gehen die Schmerzen nach 5 bis 7 Tagen nicht zurück, kann eine Physiotherapie angeraten werden.

Achtung

In manchen Fällen ist eine schnelle Vorstellung bei Ihrem Allgemeinarzt oder in der Notaufnahme erforderlich. Dies ist vor allem der Fall, wenn die Rückenschmerzen mit Fieber, einem unfreiwilligen Gewichtsverlust oder einer Verschlechterung des Allgemeinzustands einhergehen oder wenn die Schmerzen nicht auf die Medikamente ansprechen.

Weitere Infos

Weitere Informationen erhalten Sie unter Rückenschmerzen auf der Website der Rheumaliga Schweiz und unter Wie werde ich (endlich) meine Rückenschmerzen los auf Französisch auf der Website Planète santé

Kostenlos anfangen